/ März 13, 2018

Beim Stadtteilgespräch für Kapellen und Hemmerden in der evangelischen Kirche in Kapellen nahm die Bruderschaft mit mehreren Personen teil. Bürgermeister Klaus Krützen hatte dazu für Donnerstag, den 1.3. eingeladen. Zum Leidwesen aller anwesenden Hemmerder drehte sich das Gespräch nahezu gänzlich um Kapellen, vorallem fehlende OGaTa- und KiTa-Plätze sowie Verkehrsprobleme brannten unseren Nachbarn unter den Nägeln. Der Bürgermeister hat daher nun angeboten noch einen Termin für Hemmerden anzubieten, ein Entgegenkommen, das bereits vo mehreren Vereinen begrüßt wurde.