/ September 17, 2018

Am vergangen Wochenende fand auf der heimischen Schießanlage des Schießvereins Hemmerden das alljährliche Regimentspokalschießen statt. Mit unglaublichen 246,9 Ringen, einem Durchschnitt von 49,38, konnte sich Waidmannsheil zum widerholten male den Titel sichern. Verfolgt von Immer Jung mit 240,7 Ringen und Vorne Weg mit 237,5 Ringen.

Als bester Einzelschütze konnte sich unser Schießmeister Dirk Werres (Waidmannsheil) mit 50,7 Ringen durchsetzen, vor Jan Terhardt (Waidmannsheil) mit 49,8 Ringen und Thomas Mausberg mit 49,4 Ringen.