André Mausberg neuer Kron-Kron-Prinz der Bruderschaft

Bei herrlichstem Sonnenschein am Fronleichnamstag, fand auf dem Kirmesplatz das traditionelle Prinzenschießen statt und es sollte zu einer Premiere kommen. Nachdem Grenadiermajor Stefan Drube und Grenadiermajor Adjutant Andreas Koyro das Regiment um 15:00 Uhr am Marktplatz antreten ließen, ging es zu den Klängen des Tambourkorps Elsen-Fürth zur Festwiese, wo das Regiment vom Jägerzug „Blüh Auf“ schon sehnsüchtigst empfangen wurde. Schließlich

Weiterlesen

Peter Taras zum Ehrenvorsitzenden berufen

Die Schützen hatten bei der Generalversammlung der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Hemmerden erwartet, dass sie mit dem klassischen „Zoch Zoch“ über die Durchführung ihres diesjährigen Schützenfestes entscheiden, was sie auch tatkräftig taten, der Versammlungsverlauf wartete aber auch mit einer Überraschung auf:Der ehemalige Vorsitzende Peter Taras wurde unter dem Applaus der Mitglieder in den Ehrenvorstand berufen. Taras, der 52 Jahre Mitglied der

Weiterlesen

Datenschutz in der Bruderschaft

Zum 25.05.2018 tritt die neue EU DSGVO (Europäische Datenschutzgrundverordnung) in Kraft. Diese möchte die Bruderschaft zum Anlass nehmen, um ihre Datenschutzbestimmungen anzupassen. Wir bitten alle Mitglieder das Anschreiben und die Datenschutzklausel zu lesen und eine unterschriebene Version der Klausel unserem ersten Vorsitzenden zukommen zu lassen. Beide Dokumente findet ihr im Mitgliederbereich.

„Frisch Auf“ gewinnt Grenadierpokalschießen

Am Freitag, den 20.04.2018 traf sich das Grenadiercorps zum Grenadierpokalschießen auf der Schießanlage am Sportplatz. Nachdem sich im letzten Jahr der Grenadierzug „Vorne Weg“ die Trophäe sichern konnte, ging sie in diesem Jahr wieder an den vorherigen Sieger „Frisch Auf“. Die Platzierungen im Überblick: 1. Platz: „Frisch Auf“ mit 227,1 Ringen 2. Platz: „Vorne Weg“ mit 222,1 Ringen 3. Platz:

Weiterlesen

Ergebnisse des Prinzenschießen vom 24.03.2018

Unser Bambiniprinzen-, Schülerprinzen- und Prinzenschießen fand am Samstag, 24.03.2018, auf dem Schießstand am Sportplatz statt. Als erstes stand unser neuer Bambiniprinz fest: Lucas Meier setzte sich mit 19 Ringen vor Fabian Groschupt und Jonas Brand durch, die ebenfalls beide 19 Ringe erreichen konnten. Der Schülerprinz Till Faggo konnte mit 25 Ringen seinen Titel vor Conar Wollenhaupt und Jan Karbach, beide

Weiterlesen

Spendenübergabe Adventskkonzert

Das Konzert des Musikvereins Osterath bei der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Hemmerden fand zwar bereits im Advent statt, der lange Weg bedingte aber, dass erst jetzt die Vorsitzenden Friederike Spee des Musivereins und Markus Deuß der Bruderschaft die offizielle Spendenübergabe an den Bundesverband Kinderrheuma vornehmen konnten. Jener Verband hat seinen Sitz nämlich im münsterländischen Sendenhorst, wo eines der Rheumazentren Deutschlands liegt.

Weiterlesen

Todesfall Willi Dresch

Die Bruderschaft trauert um ihren ehemaligen König Willi Dresch. Gesundheitsbedingt war der ehemalige Schütze der Jägerzüge Blüh Auf und St. Hubertus bereits aus dem Verein ausgeschieden. Gerne denken wir an sein Engagement und sein Königsjahr 1977/78 mit seiner Königin Erika zurück und beten für ihn und seine Familie.

Buße und Muße am Wochenende

Am 17. März fand wieder der Bußgang der Männer statt. Anstelle der sonst zwei bis drei Dutzend Teilnehmer brachte das verschneite und lausig kalte Wetter lediglich zehn Tapfere vor die Türe. So ging man den auch nur eine kleine Runde in der Meinung, ob des Wetters damit hinreichend Buße geleistet zu haben. Fürs nächste Jahr hoffen wir natürlich auf höhere

Weiterlesen

Glückwunsch nach Neuenhausen

350 Jahre – ein stolzes Jubiläum, das die Schützenbrüder der St. Sebastianus Schützenbruderschaft in diesem Jahr feiern können. Dem Jubiläumsreigen von Jubiläumsausstellung, Buenos Dias Colonia, Jubiläumsschießen, Schützenfest, Finale und Bezirkskönigsehrenabend (zu sehen auf www.bruderschaft-neuenhausen.de) vorangestellt hatten die Neuenhausener nun einen sonntäglichen Empfang. Politische Prominenz, Geistlichkeit und befreundete Vereine waren gekommen um zu gratulieren. Da schließt sich die Bruderschaft Hemmerden natürlich

Weiterlesen

Bruderschaft bei Stadtteilgespräch

Beim Stadtteilgespräch für Kapellen und Hemmerden in der evangelischen Kirche in Kapellen nahm die Bruderschaft mit mehreren Personen teil. Bürgermeister Klaus Krützen hatte dazu für Donnerstag, den 1.3. eingeladen. Zum Leidwesen aller anwesenden Hemmerder drehte sich das Gespräch nahezu gänzlich um Kapellen, vorallem fehlende OGaTa- und KiTa-Plätze sowie Verkehrsprobleme brannten unseren Nachbarn unter den Nägeln. Der Bürgermeister hat daher nun

Weiterlesen