„Fehlende Beschilderung“

In zweierlei Sinne haten wir es mit fehlender Beschilderung zu tun. Im ersten Fall konnten wir Abhilfe schaffen: So freuen wir uns über ein neues Zeltschild, dass unser erstes Tambourcorps „Elsen-Fürth“ in die Reihe unserer Züge einbezieht. Und das nicht ohne Grund: nicht nur, dass „Elsen-Fürth“ bereits Jahrzehnte das Hemmerder Schützenfest miträgt und mitgestaltet, es war den Spielleuten auch ein

Weiterlesen

Prinz, Schülerprinz und Bambiniprinz

Prinz und Bezirksprinz Maximilian Eigentlich hate es sich schon angekündigt: Nach einem zweiten Platz im letzten Jahr schafe es Maximilian seine Mitstreiter abzuhängen und mit 18 Rin- gen Prinz der Bruderschaf zu werden. Auf Platz zwei und drei schafen es Timo vom Jägerzug „Immer Jung“ und Lukas vom Grenadierzug „Hemmerder Boschte“, beide mit 11 Ringen, wobei Timo das bessere Ergebnis

Weiterlesen

Neu im Vorstand der Bruderschaft

Eine längere Vakanz gab es im Jägercorps, nun hat es eine neue Corpsführung. Erstmals wird ihm Martn Steinwartz voranreiten. Der 44jährige stammt aus dem Lützower Jägerzug und ist füllt seit letztem Jahr die Lücke im Vorstand. Ihm zur Seite steht sein Adjutant Michael Drube. Der 35jährige Familienvater nimmt sich ein Vorbild an Bruder Stefan, der als Grenadiermajor fungiert. Michael stammt

Weiterlesen

Präses der Bruderschaft

Die durch den Wechsel des Pfarrers Andreas Schönfeld nach Worringen von der Vakanz bedrohte Positon des Präses der Bruderschaft konnte nahtlos wieder besetzt werden: Diakon André Kleinen erklärte sich bereit, der Bruderschaft in dieser Funkton zur Seite zu stehen. Wir danken Pfarrer Schönfeld herzlich für die, dann doch sehr kurze, Zeit der Zusammenarbeit innerhalb der Bruderschaft und sind und sicher,

Weiterlesen

Verstorbene Mitglieder der Bruderschaft: Nobert Schiller und Karl-Heinz Werres

In der letzten Wochen sind leider zwei unserer passiven Mitglieder von uns gegangen sind. Bereits in der letzten Woche verstarb Norbert Schiller 62jährig im 19. Jahr seiner Mitgliedschaft. Wir gedenken seiner und senden unser Beileid seiner Familie. Am Montag verstarb plötzlich und unerwartet Karl-Heinz Werres. Es ist erst einen Monat her, dass wir ihn vom Vorstand zum 80. Geburtstag gratulieren

Weiterlesen

Waidmannsheil gewinnt Regimentspokalschießen

Am vergangen Wochenende fand auf der heimischen Schießanlage des Schießvereins Hemmerden das alljährliche Regimentspokalschießen statt. Mit unglaublichen 246,9 Ringen, einem Durchschnitt von 49,38, konnte sich Waidmannsheil zum widerholten male den Titel sichern. Verfolgt von Immer Jung mit 240,7 Ringen und Vorne Weg mit 237,5 Ringen. Als bester Einzelschütze konnte sich unser Schießmeister Dirk Werres (Waidmannsheil) mit 50,7 Ringen durchsetzen, vor

Weiterlesen

Die Bruderschaft trauert um Franz-Hubert Zajonz

Der 68jährige Passive, er viele Jahre vor allem im Lützower Jägerzug aktiv war, starb plötzlich und unerwartet. Durch sein ehrenamtlich karitatives Engagement war er auch weit über Schützenkreise hinas bekannt. Wir empfehlen Hubert der Fürsprache unseres heiligen Sebastians und beten auch für seine Familie.

Sonnige Premiere für den Kinderferienspaß

Bei Rekordtemperaturen startete der erste Kinderferienspaß der Bruderschaft. Vier Tage lang konnten die Kinder im Grundschulalter verschiedene Aktionen buchen, angefangen von der Fahrt zum Bobbolandia, wo auch gegrillt wurde, über den Besuch von Schloss Dyck, wo wir temperaturbedingt nur eine Strecke zu Fuß zurücklegten, dem Zoobesuch bis zum Abschluss auf dem Sportplatz. Gleich im ersten Jahr mussten wir uns dabei

Weiterlesen