Todesfall Willi Dresch

Die Bruderschaft trauert um ihren ehemaligen König Willi Dresch. Gesundheitsbedingt war der ehemalige Schütze der Jägerzüge Blüh Auf und St. Hubertus bereits aus dem Verein ausgeschieden. Gerne denken wir an sein Engagement und sein Königsjahr 1977/78 mit seiner Königin Erika zurück und beten für ihn und seine Familie.

Buße und Muße am Wochenende

Am 17. März fand wieder der Bußgang der Männer statt. Anstelle der sonst zwei bis drei Dutzend Teilnehmer brachte das verschneite und lausig kalte Wetter lediglich zehn Tapfere vor die Türe. So ging man den auch nur eine kleine Runde in der Meinung, ob des Wetters damit hinreichend Buße geleistet zu haben. Fürs nächste Jahr hoffen wir natürlich auf höhere

Weiterlesen

Glückwunsch nach Neuenhausen

350 Jahre – ein stolzes Jubiläum, das die Schützenbrüder der St. Sebastianus Schützenbruderschaft in diesem Jahr feiern können. Dem Jubiläumsreigen von Jubiläumsausstellung, Buenos Dias Colonia, Jubiläumsschießen, Schützenfest, Finale und Bezirkskönigsehrenabend (zu sehen auf www.bruderschaft-neuenhausen.de) vorangestellt hatten die Neuenhausener nun einen sonntäglichen Empfang. Politische Prominenz, Geistlichkeit und befreundete Vereine waren gekommen um zu gratulieren. Da schließt sich die Bruderschaft Hemmerden natürlich

Weiterlesen

Bruderschaft bei Stadtteilgespräch

Beim Stadtteilgespräch für Kapellen und Hemmerden in der evangelischen Kirche in Kapellen nahm die Bruderschaft mit mehreren Personen teil. Bürgermeister Klaus Krützen hatte dazu für Donnerstag, den 1.3. eingeladen. Zum Leidwesen aller anwesenden Hemmerder drehte sich das Gespräch nahezu gänzlich um Kapellen, vorallem fehlende OGaTa- und KiTa-Plätze sowie Verkehrsprobleme brannten unseren Nachbarn unter den Nägeln. Der Bürgermeister hat daher nun

Weiterlesen

Todesfall Heinz Trümper

Mit unsere ehemaligen Mitglied Heinz Trümper ist einer unserer Bruderschaftskönige von uns gegangen. Er starb nach langer Krankheit gestern, nur Tage nach seiner Mutter. Heinz war lange Jahre Hauptmann des Jägerzugs Edelweiß und erfüllte sich 1993 den Wunsch eines Königsjahres mit seiner Königin Helga. Wir fühlen mit ihr und der ganzen Familie in dieser schweren Zeit. Der Herr schenke den

Weiterlesen

Das Wochenende der Corps

Bereits am Freitag trafen sich die Grenadiere zu ihrer Komiteesitzung. Inhalt war neben der Kassenlage die Vorbereitung des Corpspokalschießens bzw. Corpskönigsschießen und einer Veranstaltung in der zweiten Jahreshälfte. Ferner ließ man das Schützenfest aus Grenadiersicht Revue passieren und sammelte Verbesserungsvorschläge zur Weitergabe an den Vorstand. Auch die Meinung zur letztjährigen Grenadierfahrt nach Köln wurde eingeholt. Das Jägercorps wählte am Samstag

Weiterlesen

Todesfall Jürgen Frings

Liebe Schützenbrüder, am vergangenen Freitag ist unser passives Mitglied Jürgen Frings nach langer Krankheit im Alter von 62 Jahren verstorben. Den meisten war er als Wirt von Alt Hemmerden bekannt. Wir trauern mit ihm und seinen Angehörigen und denken seiner im stillen Gebet.

Regimentsfahnengruppe spendet für einen guten Zweck

Letzte Woche hat die Regimentsfahnengruppe ihre Ankündigung wahrgemacht. Wie vorher angekündigt wurden die Geldgeschenke, die der Zug für das 25 jährige Bestehen bekommen hat, die auf den Versammlung stattfindende Kollekte, sowie ein Obolus aus der Zugkasse im Rahmen des Jubiläums an die Mosaikschule, den katholischen Kindergarten, sowie die Villa Kunterbunt gespendet. Insgesamt 1.500 Euro sind so zusammengekommen. „Es ist genug

Weiterlesen

Der neue Mitgliederbereich

Langsam aber stetig bauen wir die Webseite der Bruderschaft Stück für Stück aus. Heute möchten wir den neuen großen Meilenstein vorstellen. Wir haben für alle aktiven und passiven Mitglieder einen Mitgliederbereich erstellt, mit wichtigen Dokumenten rund um die Bruderschaft. Diese Seite wird versucht so aktuell wie möglich zu halten. Aktuell finden sich dort vornehmlich Versammlungsprotokolle der Generalversammlungen und Komiteesitzungen. Wir

Weiterlesen

Todesfall Kurt Stobbe

Mit Kurt Stobbe haben wir leider einen weiteren Todesfall zu vermelden. Kurt starb gestern im Alter von 77 Jahren. Er war seit 32 Jahren Mitglied unserer Bruderschaft und hat uns als passives Mitglied unterstützt. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie, wir bitten unseren heiligen Sebastian um Fürsprache für Kurt bei Gott, unserem Herrn.