Herzlich Willkommen!

St. Sebastianus Schützenbruderschaft Hemmerden von 1349 e.V., einer der ältesten Schützenbruderschaften in Deutschland. Hier werden Sie ab sofort alles Wichtige rund um die Bruderschaft und unsere Brauchtumspflege finden. Zum Mitgliederbereich. Informationen über die Schützenkönige, Schützenzüge und die Chronik werden nach und nach neu aufbereitet und gepflegt. Darüber hinaus haben wir weiter Projekte für die Webseite geplant. Zum einen möchten wir

Weiterlesen

Gedanken zum Volkstrauertag

In diesem Jahr werden wir nicht gemeinsam der Opfer von Krieg- und Gewaltherrschaft gedenken. Aufgrund der Coronapandemie halten wir es für richtig, uns zurzeit nicht in Gruppen zu sammeln. Es ist aber die Zeit an diejenigen zu denken, die Jahre ihres Lebens – oder ihr Leben – geopfert haben um in sinnlosen Schlachten zu kämpfen, diejenigen, die erschossen wurden, weil

Weiterlesen

Goldjubilar Hubert Schnitzler und Manfred Oehmen verstorben

Liebe Schützenbrüder, unser Goldjubilar Hubert Schnitzler, vielen noch als Spieß von Waidmannsheil bekannt, ist von uns gegangen. Gerne würden wir ihn auf seinem letzten Weg begleiten, leider ist dies momentan (einmal  ehr) nicht möglich. So bitte ich euch alle um ein stilles Gebet. Ebenso für Manfred Oehmen, der seit 1956 Mitglied der Bruderschaft war, jedoch 2018 ausgeschieden ist und nach

Weiterlesen

Absage des Volkstrauertages

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, seit Jahrzehnten gestalten wir von der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Hemmerden den Volkstrauertag in unserem Dorf, in der Regel mit einer Gedenkstunde am Abend zuvor. Desweiteren haben um diesen Termin zu Gunsten des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge eine Haussammlung durchgeführt. Beides wird in diesem Jahr aufgrund der Coronapandemie entfallen. Wir werden in Stille einen Kranz niederlegen, sollten Sie

Weiterlesen

Spätkirmes 2020

Am Wochenende würden wir unsere Spätkirmes feiern, die nun auch er Pandemie zum Opfer fällt. Ein Termin, der historisch ist und seit Menschengedenken von der Bruderschaft, im letzten Jahr mit freundlichem Besuch der anderen Vereine am Sonntag, in vielen langen Jahren zusammen mit der Feuerwehr, begangen wird. Warum ist das eigentlich so? Verfolgen wir die Wortherkunft von „Kirmes“ als „Kirchweihfest“

Weiterlesen

Wir ehren unsere Verstorbenen und Gefallenen

Werte Mitbürgerinnen und Mitbürger, liebe Schützen, jedes Jahr um den ersten Sonntag im Juli begehen wir unser Schützenfest. Ein zentraler Punkt dabei ist das Gedenken an die Gefallenen und Toten am Samstag bzw. Montag. In diesem Jahr findet kein Schützenfest statt. Ein Umstand, der uns sehr traurig macht, der aber nicht neu ist. Gerade unsere Kriegsgefallenen weisen uns darauf hin, dass

Weiterlesen

Ehrung 2020

Die Kranzniederlegung zur Ehrung unserer Gefallenen fand in diesem Jahr leider unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Die Rede finden Sie hier

Ein Gruß von unserem Brudermeister zu Fronleichnam

Liebe Schützenbrüder, morgen ist Fronleichnam. Ein für uns wichtiger Tag. Ein Tag, den wir üblicherweise mit einer Prozession, früher der Fronleichnamsprozession, seit einiger Zeit einer Bittprozession, in unserem Dorf beginnen. Wie Ihr bereits mitgeteilt bekommen hattet, ist dies morgen nicht möglich. In Wevelinghoven wird gegen 11 Uhr das Allerheiligste durch den Ort getragen, dort kann man sich an der Straße

Weiterlesen

Die Bruderschaft trauert um ihr ältestes Mitglied Jakob Schiffer

In tiefer Trauer müssen wir euch leider vom Tod unseres ältesten Mitglieds Jakob Schiffer (†96) berichten. Jakob Schiffer war seit 71 Jahren Mitglied unserer Bruderschaft und dem Altstädter Jägerzug angehörig, dem sein Sohn Andreas als Hauptmann dient. Für Seinen Einsatz im Sinne von „Glaube Sitte und Heimat“ wurde „Köbes“ im Jahr 1998 mit dem St. Sebastianus Ehrenkreuz auszgeichnet. Wir beten

Weiterlesen

Ausfall Schützenfest 2020

Liebe Schützenbrüder, Mitglieder, Mitbürger. Freunde und Förderer, dies ist unser Kirchplatz. Er ist Mittelpunkt unseres Dorfes und ein Zentrum unserer Schützenfestfeierlichkeiten. Dieser Platz wird in diesem Juli leer bleiben. Nach den aktuellen Regelungen um Zuge der Coronakrise ist es uns untersagt, unser Schützenfest in hergebrachter Weise zu feiern. Dies ist vernünftig und geboten, aber trotzdem schmerzt es uns, erstmalig seit

Weiterlesen